Weinhof Sammer

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie da sind!
Schade nur, dass wir uns hier nur digital begegnen können. Aber vielleicht bekommen Sie ja beim Schmökern auf unserer Seite Lust auf einen Heurigenbesuch – dann wissen Sie jetzt, wo Sie uns finden können. Wir würden uns freuen Sie bald bei uns begrüßen und kulinarisch verwöhnen zu dürfen. Ganz analog und mit Augenkontakt.

Ab-Hof-Verkauf

In herausfordernden Zeiten braucht’s die beste Nervennahrung – und die gibt’s beim Heurigen gleich inklusive dazugehöriger Weinbegleitung. Abzuholen immer montags, mittwochs und freitags von 11 bis 19 Uhr. Wir freuen uns auf Ihre telefonische Vorbestellung unter 01/292-85-92. Mahlzeit!

MO

Aus dem großen Topf
Am Montag kochen wir für Sie wechselnde Wiener Klassiker von Beuschel bis Rehragout – gschmackig und leicht aufzuwärmen.
Beachten Sie dazu bitte unseren Aushang.

MI

Schnitzeltag
Am Mittwoch kommen bei uns Hendl-, Schweins- und Surschnitzel in die Pfanne. Dazu gibt’s den klassischen Erdäpfelsalat.

FR

Fischtag
Manche Dinge ändern sich nie: Der Freitag bleibt bei uns Fischtag! Zum gebackenen Filet gibt’s ebenfalls frischen Erdäpfelsalat.

Essen und Trinken

der Hunger kommt beim Essen

Bei uns finden Sie ein uriges Heurigenbuffet: Zu Wurst, Käse und Aufstrichen gibt’s frisch aufgebackenes Gebäck. Kümmelbraten und Knieling warten mit ihren traditionellen Beilagen auf Sie – Ihr Schnitzerl oder gebackenes Gemüse bereiten wir à la minute für Sie zu, und in den Sommermonaten kommen die Paradeiser direkt aus dem eigenen Garten in die Salatschüssel.

Zu den altbewährten Schmankerln am Buffet gesellen sich seit einigen Jahren auch täglich wechselnde Mittagsmenüs. Nach einer kräftigen Suppe wechseln sich die freitäglichen Fischgerichte mit dem monatlichen Beuscheltag, Wildgerichten und anderen typisch wienerischen Speisen wie z.B. Rinds- oder Kalbsbraten ab.

Essen und Trinken
Essen und Trinken

es wird ein Wein sein...

Wir lieben gutes Essen! Aber ehrlich gesagt ist unsere größte Sorge, dass jemand durstig nach Hause gehen könnte. Zum Glück haben wir einiges auf Lager um das zu verhindern:

Für unsere kleinen und für unsere autofahrenden Gäste stehen Klassiker wie Almdudler, Kracherl und Traubensaft immer bereit. Und die Weinliebhaber*innen können zwischen den Schankweinen Heuriger, Grüner Veltliner, Rheinriesling, Weißburgunder, unserem Zweigelt-Blauburger Cuvee und dem aus St. Laurent-Trauben gepressten Roséwein wählen.

In der Bouteille bieten wir Ihnen Sauvignon blanc, Zweigelt und unseren Philosoph – ein Zweigelt-St. Laurent Cuvee – an. Übrigens gerne auch zum Mitnehmen!

Ein Betrieb mit Geschichte

Schon seit den 1930er Jahren heißt es bei uns „Ausg’steckt is.“ Zu dieser Zeit allerdings noch bei Michael Sammer sen., in der Kellergasse 49.

1967 erbaute sein Sohn, Michael jun., die Buschenschank am heutigen Platz, in der Stammersdorfer Straße 87. Nach seinem Tod 1978 übernahm seine Frau Leopoldine das Ruder und steuerte den Familienbetrieb durch die wilden 80er und einen guten Teil der 90er Jahre.

Seit 1996 führt ihr Sohn, Franz Sammer, die Geschäfte. Er keltert seit seinem 14. Lebensjahr die Weine des Hauses selbst – weiß also, was er tut. Am besten überzeugen Sie sich bei Ihrem nächsten Besuch selbst davon!

Lageplan

Kontakt

Öffnungszeiten:

JÄN | MÄR | MAI | JUL | SEP | NOV
Freitag – Mittwoch: 11 – 22 Uhr
Donnerstag Ruhetag

Egal ob für einen spontanen Besuch, eine Tischreservierung oder die Vorbereitung eines rauschenden Fests – Sie erreichen uns immer hier:

Weinhof Sammer
Stammersdorfer Straße 87
1210 Wien
Tel: 01/292 85 92